Offizielle Internetseite des 1. FC Bocholt 1900 e. V.
Nachwuchs

U19 mit deutlicher Niederlage in Meerbusch – U15 torlos gegen Essen

Dienstag, 04.10.2022 16:32 Uhr

U19 unterliegt 2:6 in Meerbusch

Es hat nicht sein sollen für das Team von Lars Fondermann. Beim TSV Meerbusch gab es am vergangenen Montag keine Punkte zu holen. Ohne Max Mahn im Kader zeigten die Schwatten zwar eine gute Anfangsphase, hatten aber vor allem auf den Außenbahnen mit spielerisch starken Gegnern zu kämpfen. Die ersten beiden Gegentore entstanden entsprechend aus dieser Schwachstelle. „Die Flügel haben wir nicht in den Griff bekommen”, stellte Coach Fondermann fest. „Hätten wir danach nicht umgestellt, wären wir womöglich gar nicht mehr ins Spiel gekommen.” Der Systemwechsel nach einer halben Stunde trug dann schnell Früchte und ermöglichte einen ruhigeren Spielaufbau. Den ersehnten Anschlusstreffer erzielte Lukas Valler per Freistoß aus knapp 25 Metern sehenswert.

Nach dem Seitenwechsel zeichnete sich ein griffiges Spiel ab, in dem FCB-Keeper Timo Krone zweimal gut parieren konnte. Einen quergelegten Pass direkt vor dem Tor setzte John Gertzen in der Folge nur ans Außennetz – die größte Chance auf den Ausgleich in Hälfte zwei. Wenige Minuten später schoss der FCB dem Torhüter der Gastgeber dann aus vier Metern in die Arme. Den folgenden Spielzug konnten die Bocholter dann nicht verteidigen, Meerbusch erhöhte auf 3:1 (76’). „Nach zwei dicken Dingern direkt wieder ein Gegentor kassieren, ist natürlich denkbar ungünstig”, meint Lars Fondermann. Entsprechend offensiv gestalteten seine Spieler die Partie im Anschluss, kassierten jedoch das 4:1 nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Meerbusch nur drei Minuten später (79’).

In der Folge setzte Bocholt dann alles nach vorne, wurde aber nochmals doppelt bestraft. Zwei sauber zu Ende gespielte Konter der Gastgeber kurz vor Schluss machten das halbe Dutzend voll. Zuvor war das Spiel noch kurz spannend geworden, als Iker Prudencio seinen Strafstoß platziert verwandeln konnte (84’). „Meerbusch ist sicherlich eine Mannschaft in der oberen Tabellenregion, das hat das Spiel heute auch gezeigt”, so Fondermann, der die Niederlage einzuordnen wusste. „Wir haben heute Lehrgeld gezahlt, und werden es in den nächsten Spielen besser machen können.”

Zeit für eine Pause hat die U19 nach dieser Niederlage nun genug. Am 15. Oktober steht ein Testspiel gegen Eintracht Dortmund an, Westfalia Anholt folgt im Kreispokal am Dienstag danach, ehe es im Heimspiel gegen Homberg in der Niederrheinliga am 23. Oktober weitergeht.

U15 mit torlosem Remis gegen ETB SW Essen

Eine zähe Partie gegen sicher stehende Essener am Bocholter Hünting endete am vergangenen Samstag torlos. Massimo Durzu und sein Trainerteam wirkten nach Abpfiff verständlicherweise zerknirscht: „Heute wäre ein Sieg definitiv machbar gewesen, wir haben einfach zu viele Großchancen ausgelassen.” Durzu stellte jedoch auch fest: „Wir entwickeln uns von Spiel zu Spiel rasant weiter. Wir haben einen hervorragenden Kader von Alt- und Jungjahrgängen, welcher unser vollstes Vertrauen genießt.”

Am Hünting zeigte sich ein Spiel, bei dem sich beide Teams hervorragend neutralisierten. Die Chance des Spiels hatte Bocholt allerdings auf seiner Seite. Linus Jost verzog aus fünf Metern über das leere Tor. Dennis Dinas Schuss hatte der Torhüter der Gäste zuvor abprallen lassen, der Nachschuss blieb so aber erfolglos. Im zweiten Durchgang war die Partie vor allem von Zweikämpfen geprägt, große Tormöglichkeiten erspielten sich beide Teams nicht mehr. „Insgesamt können beide mit der Punkteteilung mehr als zufrieden sein”, so Trainer Massimo Durzu.

Der FCB steht in der C-Junioren-Niederrheinliga mit zwei Punkten aus drei Spielen da. Eine einzige Niederlage setzte es für die Schwatten zum Auftakt gegen den SV Straelen. „Im nächsten Spiel werden wir uns belohnen, da bin ich mir sicher”, zeigte sich auch Co-Trainer Thomas Beckmann optimistisch. Gegner am Sonntag ist für ein Testspiel zunächst der SC Reken. Die Liga geht am 22. Oktober weiter, wo als nächste Aufgabe in der Niederrheinliga die Fahrt zur Spvg Schonnebeck ansteht.