Offizielle Internetseite 1. FC Bocholt 1900 e. V.
Nachwuchs

Nachwuchsteams bei Stadtmeisterschaften erfolgreich

Montag, 08.08.2022 19:01 Uhr | Luca Terweide

Bei den diesjährigen Bocholter Stadtmeisterschaften – ausgetragen in Lowick – schnitten die Mannschaften des 1. FC Bocholt sehr gut ab. Ins Halbfinale kam jedes Team der Schwatten, und zwei Mal stellte unser Verein die Siegermannschaft. Ein Bericht der einzelnen Turniere der vergangenen Woche.

U19 souverän dank starkem Keeper

Freitagabends ging es für die ältesten Jugendteams in die Gruppenphase. Gedämpft wurden die Erwartungen jedoch zunächst einmal, als nach 30 Minuten Spielzeit gegen die Zweitvertretung der Lowicker nur ein torloses Remis auf dem Zettel stand. Umso wichtiger waren die drei nächsten Spiele, mit denen sich der FCB das Halbfinale sicherte. Ein 3:0-Erfolg gegen die JSG Borussia/Biemenhorst und ein 4:0 gegen Mussum wurden mit einem 1:0 über den GSV Suderwick abgerundet. Am Finaltag ging es gegen Lowick im Halbfinale ins Elfmeterschießen. Der Sieger hieß hier vor allem Bocholt, weil FC-Torwart Timo Krone sich als Elferkiller bewies. Diesen Eindruck konnte er auch im Finale bestätigen, wo es auch gegen Stenern nach einer torlosen Partie eine Entscheidung brauchte. Wieder gingen die Schwatten siegreich hervor – was die Stadtmeisterschaft bedeutete.

U17 unglücklich im Halbfinale

Auch unsere B-Junioren erwischten einen guten Start in der Gruppenphase. Sie gewannen das Auftaktspiel gegen Lowick mit 2:0, zogen nach Partien gegen Olympia und Borussia Bocholt ins Halbfinale ein, und trafen dort auf Stenern. Ebenso wie die U19 ging es hier ins Elfmeterschießen, wo Sternern das glücklichere Händchen hatte und ins Finale einzog. Immerhin den dritten Platz machte das Team von Alex Arndt dann gegen Borussia Bocholt klar.

U15 überzeugt fußballerisch durchweg

Nur zwei Gegentore im gesamten Turnier sprechen für sich. Unter der Regie von Massimo Durzu traf unsere U15 in der Vorrunde gleich neun Mal gegen Lowick, Mussum und Olympia Bocholt bei nur einem Gegentor im letzten Gruppenspiel. Auch das Halbfinale ging mit 2:0 gegen Lowick II souverän an den Hünting. Im Finale siegte unser Nachwuchs dann gegen Borussia Bocholt mit 2:1 und holte sich damit auch die Stadtmeisterschaft.

U13 mit Pech im Elfmeterschießen

Eine äußerst beeindruckende Leistung brachte auch unsere D-Jugend auf den Platz. Mit weißer Weste und 14 Treffern beendete der FCB hier die Gruppenphase. Zwei Mal hieß es gegen Lowick und Mussum 3:0, gegen Biemenhorst trafen die Schwatten sechs Mal, die JSG TuB 45 trat nicht an. Im Halbfinale konnten unsere Jungs dann Borussia Bocholt mit 3:0 besiegen, ehe sie im Finale gegen Lowick im Elfmeterschießen knapp ausschieden und Vizestadtmeister wurden.