zurück zur Übersicht
Hielt in den Schlussminuten den Sieg fest: Jonas Wenzel. Foto: Tim Schülingkamp

Jonas Wenzel hält den Sieg gegen TuRU fest

Am heutigen Sonntagnachmittag empfing der 1. FC Bocholt in der Oberliga Niederrhein das Team von TuRU Düsseldorf. Gegen die Gäste aus der Landeshauptstadt fuhren die Schwatten den ersten Heimsieg seit dem 9. Dezember 2018 ein.

Mit Keeper Joel Kiranyaz, Daniel Neustädter und Daud Gergery fielen drei Stammkräfte aus Krankheitsgründen aus. Auf der Bank musste daher Maik Welling mal wieder als Ersatz-Torhüter helfen. Im Tor stand der 18-Jährige Jonas Wenzel aus der U19.

Im erste Durchgang waren die Hausherren das bessere Team. Die vorerst größte Chance zur Führung hatte Marc Beckert per Elfmeter. Zuvor war Christian Gurny im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht worden. Doch sein Schuss sprang zuerst an den rechten Pfosten, von dort an den linken und dann aus dem Tor raus. Auch Alexandros Armen scheiterte am Aluminium. In der Zwischenzeit hatte allerdings Christian Gurny die Schwatten in Führung geschossen. Nach schönem Zuspiel von Philipp Meißner in die Spitze schob er gekonnt zum 1:0 ein (24.).

Der zweite Spielabschnitt gehörte dann TuRU Düsseldorf. In der 64. Minute musste Jonas Wenzel zum ersten Mal sein ganzes Können aufbieten, um einen Schuss aus kurzer Distanz zu entschärfen. In den Schlussminuten wurde der Druck immer größer. Doch zunächst Ray Alonso und dann Toni Munoz scheiterten mit ihren Großchancen an Jonas Wenzel (90., 90.+1), der gemeinsam mit dem heute ebenfalls stark aufspielendem Christian Gurny zum Matchwinner avancierte.

Weiter geht es bereits am kommenden Samstag. Dann ist das Team beim TV Jahn Hiesfeld zu Gast.

1 : 0

Aufstellung

Wenzel - Fini , Winking , Beckert , Meißner - Gurny (69. Volmering) , Bleker , Göbel - Armen (71. Buijl) , Bugla , Möllmann (75. Abel)

Tore

  • Gurny (24.)