zurück zur Übersicht
Foto: Tim Schülingkamp

Deutliche Niederlage in Hilden

Der 1. FC Bocholt verlor am Sonntag beim VfB 03 Hilden mit 5:2 (2:2). In der Liga konnten die Schwatten damit seit fünf Spielen keinen Sieg mehr einfahren.

Es dauerte nur zwei Minuten, bis Pascal Weber die Hausherren in Führung schießen konnte. Nach Vorarbeit von Florian Abel gelang Alexandros Armen der Ausgleich (17.), der aber postwendend wieder verschenkt wurde. Erneut war Pascal Weber für Hilden zur Stelle (20.). Ein Schlenzer in den Winkel von Marc Beckert brachte den FCB dann nochmal zurück ins Spiel (45.) - mit dem 2:2 ging es in die Pause.

In Durchgang zwei war die Partie dann schnell gelaufen. Zissis Alexandris (48.) und erneut Pascal Weber (62.) schossen einen Zwei-Tore-Vorsprung heraus. Mit dem Schlusspfiff erzielte Park Ilkwon den 5:2-Endstand (90.).

Kommenden Sonntag empfängt der 1. FC Bocholt TuRU Düsseldorf. Dann ist auch wieder Kapitän und Abwehrchef Tim Winking mit dabei, der heute mit einer Gelbsperre fehlte und dessen Abwesenheit sich spürbar auf die Defensive der Schwatten auswirkte.

5 : 2

Aufstellung

Kiranyaz - Volmering , Beckert , Meißner - Gurny , Buijl , Neustädter , Bleker , Abel - Armen , Bugla

Tore

  • Weber (2.)
  • Armen (17.)
  • Weber (20.)
  • Beckert (45.)
  • Alexandris (48.)
  • Weber (52.)
  • Ilkwon (90.)