zurück zur Übersicht
Foto: Monika Gajdzik

0:3-Niederlage am Uhlenkrug

Im Nachholspiel des 16. Spieltages standen sich am Samstagnachmittag der ETB SW Essen und der 1. FC Bocholt gegenüber. Während die Gastgeber derzeit um den Klassenerhalt kämpfen, wäre für die Schwatten ein Sprung auf Rang zwei möglich gewesen.

Doch daraus wurde nichts. Im Stadion am Uhlenkrug setzte es eine 0:3-Schlappe. EIn wenig frustiert stellt Manuel Jara fest: „Wir haben im ganzen Spiel nicht die fünf oder auch sechs Torchancen erspielt, die man braucht, um auch Punkte mitzunehmen." Es war das Ende einer Serie von zuletzt sieben Spielen ohne Niederlage. 

Die Führung für ETB erzielte Robin Fechner (27.) in einer ansonsten tristen ersten Halbzeit. In Durchgang zwei begann der FCB stärker, doch mitten in dieses Bemühungen hinein folgte das 0:2 durch Athanasios Tsourakis (61.). In der Nachspielzeit folgte durch Ömer Erdogan dann noch der 0:3-Endstand.

Der FCB bleibt damit weiterhin auf dem dritten Tabellenrang. Am Sonntag steht die nächste Partie auf dem Programm. Dann ist der TSV Meerbusch zu Gast am Hünting.

3 : 0

Aufstellung

Kiranyaz - Fini , Winking , Volmering (46. Gurny) , Beckert , Meißner - Buijl , Neustädter , Bleker - Armen (62. Gergery) , Bugla

Tore

  • Fechner (27.)
  • Tsourakis (61.)
  • Erdogan (93.)