zurück zur Übersicht
Foto: Lars Fondermann

U15 besiegt SV Straelen deutlich

Wenn heute die Saison beendet wäre, würde der 1.FC Bocholt auch künftig in der Niederrheinliga spielen. Denn die Elf von Trainer Niklas Schemmer kletterte durch das 5:0 (3:0) gegen den SV Straelen auf Rang drei - einem direkten Qualifikationsplatz. 

John Gertzen (10.), der später noch einen Elfmeter verschoss, und Maurice Wingerath (12.) brachten den 1. FC in Führung. Ben Passenegg erhöhte auf 3:0 (20.). Nach der Pause trugen noch Lendi Jashanica (45.) und Wingerath (55.) zum 5:0 bei. ,,Wir haben überall auf dem Platz die Zweikämpfe gewonnen und unsere individuelle Qualität ausgespielt. Eigentlich haben wir noch zu wenig Tore geschossen", sagte Schemmer.

(Bocholter-Borkener Volksblatt vom 19.02.2019)