Offizielle Internetseite 1. FC Bocholt 1900 e. V.

Foto: Monika Gajdzik

1. Mannschaft

2:2! Remis zum Heimauftakt

Sonntag, 29.08.2021 20:39 Uhr | Benjamin Kappelhoff

Eine Woche nach dem 3:0-Auswärtserfolg bei den SF Baumberg am 1. Spieltag der neuen Oberliga-Saison gelang dem 1. FC Bocholt im Heimdebüt nur ein Unentschieden: Gegen den 1. FC Kleve stand am Ende ein 2:2 (1:1)-Remis vor einer tollen Kulisse von knapp 900 Zuschauern in der Gigaset Arena.


Dabei gelang den Schwatten ein Blitzstart: Bereits nach sieben Minuten lag die Elf von Jan Winking mit 1:0 in Front, als Marvin Lorch abstaubte. Ex-FC-Akteur Calvin Top gelang 13 Minuten später der 1:1-Ausgleichstreffer für die Schwanenstädter, womit es auch in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel waren es die Gäste, die den besseren Start erwischten. Niklas Klein-Wiele - in seiner Jugendzeit ebenfalls beim 1. FC Bocholt aktiv - erzielte drei Minuten nach Wiederanpfiff das 1:2 (48.). Der FCB lag damit das erste Mal in dieser Saison in Rückstand und die Klever wussten es, nun voll auf Defensive zu schalten. Dementsprechend viel Ballbesitz hatte die Winking-Elf von nun an, konnte sich nun aber auch mehr Torabschlüsse erspielen. Doch es dauerte bis zur 69. Minute, ehe das längst überfällige 2:2 fallen sollte. Marcel Platzek war nach einem Eckball von Kevin Grund zur Stelle und netzte zum Ausgleich ein. In der Folgezeit setzt der FCB alles auf eine Karte. Mit Shunya Hashimoto brachte Winking einen zweiten Stürmer neben Platzek und es war der FCB, der dem 3:2-Siegtreffer näher war als die Gäste. Doch auch nach 95 intensiven Minuten blieb es beim insgesamt aufgrund der engagierten Gästeleistung nicht unverdienten Punkteteilung.

FCB-Coach Jan Winking war das Remis am Ende zu wenig: „Wir sind sehr enttäuscht, hier heute nicht als Sieger vom Platz zu gehen. Angesichts der Vielzahl an Chancen, die wir hinten heraus im Minutentakt kreieren konnten, war ein Sieg heute eigentlich Pflicht. Ich muss meiner Mannschaft dennoch ein Kompliment machen, da es uns der Gegner nicht leicht gemacht hat, wir aber trotzdem den Siegtreffer so nahe waren und gegen Ende auch mit den Wechseln noch eine ungeheure Power entfachen konnten.“

Weiter geht’s für die Schwatten nächste Woche Sonntag (15:00 Uhr) beim TSV Meerbusch, ehe die Woche später spielfrei ist. Den freien Spieltag am 12. September wird der 1. FC Bocholt zum Testspiel gegen den VfB Solingen (15:30 Uhr) nutzen, bevor es dann zum Showdown in der Gigaset Arena gegen die SSVg Velbert kommt (19.09.2021, 15:30 Uhr).