Offizielle Internetseite 1. FC Bocholt 1900 e. V.
1. Mannschaft

1. FC kassiert erste Niederlage

Montag, 08.11.2021 08:46 Uhr | Benjamin Kappelhoff

Nun hat es auch die Schwatten erwischt: Am 11. Spieltag kassierte der 1. FC Bocholt seine erste Saisonniederlage. Dabei war die 0:3 (0:2)-Pleite bei Spielvereinigung Germania Ratingen nicht unverdient. Dadurch vergrößert sich der Rückstand auf den Tabellenführer SSVg Velbert, der bereits am Freitagabend mit 4:1 TuRU Düsseldorf bezwungen hat, auf fünf Punkte.

Dass der FCB verdientermaßen ohne Punkte im Gepäck den Rückweg nach Bocholt antreten musste, bestätigte nach Abpfiff auch Coach Jan Winking: „ Heute fiel fast jeder Ball vor die Füße des Gegners. Fußballer wissen, was ich meine. Es war ja nicht so, dass der Gegner mehr Qualität, mehr Kontrolle über das Spiel oder mehr Chancen hatte. Es war ganz einfach ein scheiß Spiel.“ Winking betonte auch, dass er keine Ausreden - wie zum Beispiel die miserablen Platzverhältnisse- gelten lasse. Und er versicherte, dass „wir schnell wieder in die Bahn finden werden.“

Ali Can Ilbay (8.) und Ex-Gladbach-Prodi Moses Lamidi (35.) besorgten den 2:0-Halbzeitstand für die Ratinger, der Jan Winking zu gleich drei Wechseln zur Pause veranlasste. Zwar steigerte sich der 1. FC Bocholt in Durchgang zwei, wirklich zwingend wurde es aber bis auf wenige Ausnahme, wie bei der Chance des eingewechselten Shunya Hashimoto (69.), nicht vor dem Ratinger Tor. Stattdessen erzielte Takuma Misumi in der Nachspielzeit den 3:0-Endstand (90.+3). 

Weiter geht’s für den FCB, der auch bei diesem Auswärtsspiel lautstark von Hunderten Anhängern aus Bocholt unterstützt wurde, kommenden Sonntag um 15:30 Uhr gegen das starke Team des 1. FC Monheim.