Verein

- Dienstag, 09.03.2021 12:03 Uhr | Lesedauer: 1 Minute

1. FC professionalisiert Online-Aktivitäten

Zum 15. März 2021 übernimmt die Bocholter Digital-Agentur skeon digital GmbH das Social Media- und Online-Marketing des Oberligisten, der als Tabellenführer beste Chancen hat, den Regionalliga-Aufstieg zu realisieren. Zeitgleich wird das Unternehmen offizieller Digital-Partner des 1. FC Bocholt. Das Ziel ist es, die Präsenz des Vereins im Netz wieder deutlich zu erhöhen.

Der 1. FC Bocholt setzt seine Professionalisierungs-Offensive weiter fort und konnte dafür einen weiteren Partner gewinnen. Nachdem der Verein gemeinsam mit der Politik die Grundlagen für regionalligataugliche Infrastruktur in der Gigaset Arena gelegt und der Klub zuletzt angekündigt hat, eine eigene Scouting-Abteilung aufzubauen, wird der FCB in Zukunft auch im Netz deutlich präsenter auftreten.

Das 2017 gegründete Digital-Start-Up skeon digital soll die Sichtbarkeit des 1. FC Bocholt auf den Social Media-Kanälen massiv erhöhen und somit auch wieder interessanter für lokale und überregionale Sponsoren machen. Im Fokus soll aber die Information und Unterhaltung der Nutzerinnen und Nutzer stehen, die sich auch wieder auf aktuelle Homepage-Berichte und neue Medienformate freuen dürfen. Generell sollen Fans und Mitglieder wieder einen näheren und direkteren Zugang zu den verschiedenen Teams, vor allem aber der 1. Mannschaft erhalten. Außerdem wird zur neuen Saison wieder die Frequenz des Vereinsmagazins „Am Ball“ erhöht, das dann zu jedem Heimspiel erscheinen soll. Auch hier übernimmt die skeon digital GmbH die redaktionelle und Layout-Gestaltung.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit skeon digital, denn wir sind überzeugt: Professionell und mit hoher Sichtbarkeit online aufzutreten wird auch für Fußballvereine immer wichtiger, um einerseits die Fans zu unterhalten und zu binden, aber auch um Sponsoren kreative und reichweitenstarke Plattformen zu bieten“, sagt Ludger Triphaus, Präsident des 1. FC Bocholt.

Der Geschäftsführer der skeon digital GmbH, Stefan Schniedertöns, blickt mit Vorfreude auf die Zusammenarbeit: „Egal ob in der Regionalliga oder in der Oberliga: Der 1. FC Bocholt spielt im Sport unserer Region eine bedeutende Rolle. Wir freuen uns darauf, den Verein bei seinen nächsten Schritten zu begleiten und werden im Team alles daran setzen, die digitale Kommunikation beim 1. FC auf Profi-Niveau zu hieven.“

Mehr über die skeon digital GmbH erfahrt ihr auf der Webseite des Unternehmens: www.skeon-digital.de.