Verein

- Montag, 25.05.2020 16:05 Uhr | Lesedauer: 0 Minuten

Startschuss für den Tribünenbau ist gefallen

Der Tribünenbau geht endlich los. Die Firma Schöttler hat mit den Abrissarbeiten der alten Anlage, die 2013 als Ersatz für die ehemalige Tribüne aufgebaut wurde, begonnen. Diese Arbeiten werden vorrausichtlich bis Ende dieser Woche andauern. Dabei werden die Stehstufen abgerissen, der Erdwall teilweise abgetragen und die Flächen für die Fundamente nachverdichtet.

 Im Anschluss werden die Bauarbeiten für die Fundamente der neuen Tribüne folgen. Diese werden von der Firma ASF Hochbau durchgeführt.

Im letzten Schritt kann dann der Tribünenbauer mit seinen Arbeiten beginnen, so dass davon ausgegangen werden kann, dass der Bau der Tribüne zur nächsten Saison fertiggestellt ist.