U15-Junioren

- Donnerstag, 04.04.2019 21:04 Uhr | Lesedauer: 1 Minuten

U15 trifft auf Borussia Mönchengladbach

Von einem „Traumlos“ sprach Trainer Niklas Schemmer, „das ist ein absolutes Highlight, für solche Spiele spielt man Fußball, schließlich hat man nicht jede Woche die Gelegenheit, sich unter Wettkampfbedingungen mit einem Bundesliganachwuchsteam zu messen."

Gespielt wird am Dienstag, dem 09. April um 19 Uhr in der Stölting Arena am Hünting. Schemmer: "Wir würden uns über jeden freuen, der uns beim Duell gegen den Bundesligisten unterstützt."

Bisher zwei Runden, kein Gegentor

Der Weg bis ins Viertelfinale gelang über den FC Kray und SC Genc Osman. In der ersten Pokalrunde war die U15 beim FC Kray zu Gast. Nachdem die Anfangsoffensive der Gastgeber überstanden war, übernahm die Mannschaft die Initiative und ging durch Tore von Kaspar Habering und Jad Munzer mit einer 2:0 Führung in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang wurde die Führung durch Tore von Maurice Wingerath, Florian Wiegrink (Foulelfmeter) und John Gertzen auf 5:0 ausgebaut. In der Schlussphase kam Kray noch zum 1:5 Ehrentreffer, weitere Ergebniskosmetik konnte Timo Krone in den letzten Minuten verhindern. 

Das Achtelfinale wurde am Karnevalssamstag bei Genc Osman Duisburg ausgetragen. Der klassentiefer Gastgeber versuchte mutig nach vorne zu spielen, bereits in der Anfangsphase gelang Kaspar Habering dennoch die 1:0 Führung für den favorisierten Niederrheinligisten. Diese wurde noch vor der Pause durch Ole te Laar und Paul Göring auf 3:0 ausgebaut. Nach der Pause stellte Ben Passenegg den 4:0 Endstand her.