Oberliga

- Donnerstag, 15.07.2021 18:07 Uhr | Lesedauer: 1 Minute

Auftakt in Baumberg, dann Derby zuhause

Der Fußballverband Niederrhein hat am gestrigen Mittwoch den Spielplan für die Saison 2021/2022 bekannt gegeben. Der FCB tritt zum Auftakt bei den Sportfreunden in Baumberg an.

„Wir wollen in jedem Spiel drei Punkte, daher ist es fast egal, wann wir gegen wen spielen“, kommentiert Jan Winking, Chefcoach des FCB, die Bekanntgabe des Spielplans. Dabei hat es das Auftaktprogramm durchaus in sich: Am Sonntag, 22. August geht es zu den Sportfreunden aus Baumberg, dann gibt es in der Gigaset-Arena das Derby gegen den 1. FC Kleve, ehe es zum TSV Meerbusch geht.

Darauf folgt ein spielfreies Wochenende bis dann am 19. September die SSVg Velbert am Hünting auflaufen wird. Winking: „Es ist sicherlich nicht ideal, dass wir so früh schonwieder pausieren. Da müssen wir schauen, ob wir ein Testspiel absolvieren können, um im Rhythmus zu bleiben.“

Die Hinrunde endet am 27. März mit einem Heimspiel gegen den SC Düsseldorf-West. Am Wochenende darauf beginnt die zweigleisige Rückrunde: Elf Mannschaften kämpfen dann in der Aufstiegsrunde um den Titel, die zwölf weiteren Teams gegen den Abstieg. Letzter Spieltag ist der 19. Juni. Der 1. FC Bocholt wird seine Heimspiele allesamt um 15:30 Uhr anstoßen.