Oberliga

- Montag, 21.10.2019 00:10 Uhr | Lesedauer: 1 Minuten

2:0-SIEG BEIM AUFSTEIGER FC KRAY

0:2

Der 1. FC Bocholt konnte die Serie an guten Ergebnissen weiter ausbauen: Am Sonntagnachmittag blieb der FCB im siebten Spiel in Folge ungeschlagen. Beim Aufsteiger und bis dato überraschungsdritten aus Kray siegte das Team durch zwei späte Möllmann-Tore mit 2:0.

Lange Zeit sahen die Zuschauer bei strömenden Regen ein Spiel ohne viele Highlights. Im ersten Durchgang zappelte der Ball zwar auf jeder Seite ein Mal im Netz, in beiden Fällen wurde aber auf Abseits entschieden. Manuel Jara erwies dann mit der Einwechslung von Niklas Möllmann ein glückliches Händchen. "Zuvor haben wir die Gegenspieler stark bearbeitet. Mit den frischen Spielern wollten wir in der Schlussphase das Spiel für uns entscheiden", so Jara. Und der Plan ging auf. Nach Vorarbeit von Daniel Neustädter gelang dem Angreifer das 1:0 (81.). In der Nachspielzeit gelang dem 21-Jährigen durch einen sehenswerten Distanzschuss noch das 2:0 (90. +4). Jara: „Er hatte im letzten Spiel etwas unglücklich agiert. Diesmal hat er gezeigt, dass er auch als Einwechselspieler ein Topspieler sein kann."

Der FCB bleibt weiterhin Tabellenfünfter der Oberliga Niederrhein. Am kommende Sonntag kommt es zum Duell mit dem aktuellen Tabellenzweiten 1. FC Monheim.