zurück zur Übersicht
Foto: Tim Schülingkamp

Zwei Neuzugänge aus Holland

Fußball-Oberligist 1. FC Bocholt hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen und zwei weitere Winter-Neuzugänge verpflichtet. Der zweifache Oberliga-Meister sicherte sich die Dienste der beiden Niederländer Stijn Keulen und Souhail Belkassem vom niederländischen Zweitligisten Fortuna Sittard, die jeweils einen Vertrag bis 30.06.2018 am Bocholter Hünting unterschrieben haben.

Während der 19-jährige Keulen im offensiven Mittelfeld beheimatet ist, spielt der Niederländer mit marokkanischen Wurzeln Belkassem (21) vorzugsweise auf einer der beiden Außenbahnen. Beide standen bis zur Winterpause im Kader der 1. Mannschaft von Fortuna Sittard, die in der Jupiler League (2. Liga) spielt. 

„Wir hatten die beiden Spieler einige Tage zum Training in Bocholt, wo sie auf Anhieb sowohl läuferisch als auch spielerisch zu gefallen wussten. Wie bei den gut ausgebildeten Holländern üblich, besitzen beide eine sehr gute Ball- und Schusstechnik“, sagt Manuel Jara über seine beiden neuen Schützlinge. „Stijn ist ein strategischer Mittelfeldspieler mit Offensivsdrang. ‚Sou’ hat ein enormes Tempo gepaart mit einer guten körperlichen Robustheit zu bieten. Wir werden nun daran arbeiten, dass die beiden sich voll integriert fühlen, um sie nach und nach in unser Spiel einzuarbeiten“, betont der Cheftrainer des 1. FC Bocholt weiter.

„Wir freuen uns sehr auf die neue Herausforderung in Deutschland“, sagt Keulen über den Wechsel nach Bocholt. Sein alter und neuer Teamgefährte Souhail Belkassem ergänzt: „Bocholt ist eine große Chance für Stijn und mich. Wir werden alles geben, um mit der Mannschaft erfolgreich zu sein.“