Niederrheinliga-Quali

- Sonntag, 24.06.2018 16:06 Uhr | Lesedauer: 1 Minute

4:1! U19 steigt in die Niederrheinliga auf!

Geschafft! Die A-Junioren des 1. FC Bocholt machen den Klassensprung in die Niederrheinliga mit einem 4:1 (0:0)-Sieg über den FC Kray perfekt! Dabei hatte der Tabellenachte der jüngst abgeschlossenen Niederrheinliga gestern gegen eine ambitionierte Bocholter Mannschaft nicht den Hauch einer Chance. „Die Mannschaft hat nach meinem Muster gespielt und der Plan ist voll aufgegangen“, freute sich Nikolay Glouhtchev mächtig. Am klaren Sieg gab es nach Meinung des Bocholter Trainers überhaupt keinen Zweifel. „Wir waren auch schon in der ersten Halbzeit spielbestimmend“, sagte Glouhtchev. Tore fielen bis zum Seitenwechsel keine, wenn gleich die Platzherren mit zwei Treffern an den Pfosten durch Jost Kasparek und Jannis Schmitz noch kein Schussglück hatten. In Durchgang zwei ebnete ein verwandelter Foulelfmeter von Taric Boland (53.) den Weg zum Erfolg. Tommy Bachmann (63.), Jannis Schmitz (80., Foulelfmeter) und erneut Boland (89.) erzielten die weiteren Bocholter Treffer. Der Gast aus Essen-Kray verkürzte zum zwischenzeitlichen 1:2 (74.). Der Bocholter Sieg geriet aber zu keiner Zeit in Gefahr. „Jetzt werden wir die Saison beim Grillen feiern“, kündigte Glouhtchev an, der selber in der kommenden Saison als Cheftrainer in die 2. Mannschaft des 1. FC Bocholt rücken wird. Niko Laukötter übernimmt dann die U19-Junioren.