Neuzugang

- Donnerstag, 23.04.2020 16:04 Uhr | Lesedauer: 1 Minuten

Tobias Boche wechselt an den Hünting

Tobias Boche wechselt von VfL Rhede an den Hünting und verstärkt das Team von Cheftrainer Jan Winking. Der 19-Jährige wird mit einem Vertrag bis zum 30.06.2021 ausgestattet.

„Ich freue mich sehr auf die Zeit beim 1.FC Bocholt“, sagt Youngster Boche, der auf der linken Seite im Mittelfeld und in der Defensive beheimatet ist. Weiter sagt er: „Beim VfL Rhede konnte ich in der Landesliga bereits viele Spielminuten absolvieren und fühle mich bereit, mich einer neuen Herausforderung zu stellen. Die fußballerische Qualität der Mannschaft bietet meiner Meinung nach die beste Möglichkeit, mich maximal weiterzuentwickeln. Ich werde alles dafür geben, meinen Teil zu den gesteckten Mannschafts- und Vereinszielen beizutragen.“

„Tobias konnte sich in seinem ersten Seniorenjahr beim VfL Rhede durchsetzen, wo er zum absoluten Stammpersonal gezählt hat. Er ist außerdem fußballerisch bei Twente Enschede und dem VfL Bochum sehr gut ausgebildet worden. Auf der linken Seite kann er jede Position spielen und auch enge Spielsituationen mit seiner guten Technik auflösen“, sagt der designierte Trainer Jan Winking, der viel Potential in der Neuverpflichtung sieht: „Wir sehen in ihm absolut das Potenzial für die Oberliga, möchten ihm dabei aber auch die nötige Zeit zur Entwicklung geben. Wenn er sich lernwillig zeigt und den höheren Konkurrenzkampf annimmt, wird er sich hervorragend entwickeln.“

Auch Präsident Ludger Triphaus freut sich sehr über die Verpflichtung des 19-Jährigen: „Es freut mich sehr und ist ein positives Signal, dass wir mit Tobias Boche ein weiteres begehrtes Talent aus der Region für uns gewinnen konnten.“