Kaderplanung

- Freitag, 12.03.2021 14:03 Uhr | Lesedauer: 1 Minute

André Bugla bleibt 1. FC Bocholt treu

Der 1. FC Bocholt kann auch in der kommenden Saison auf die Dienste von Offensivmann André Bugla zählen. Der 26-Jährige verlängerte seinen Vertrag am Bocholter Hünting um ein weiteres Jahr bis zum 30.06.2022. Der Vertrag gilt sowohl für die Oberliga als auch die Regionalliga, die der aktuelle Tabellenführer der Oberliga Niederrhein anstrebt.

„André spielt, trotz weniger Tore als in den vergangenen Jahren, eine richtig gute Saison. Dadurch, dass der Trainer Jan Winking ihn tiefer einsetzt, spielt er sehr mannschaftsdienlich. Wir freuen uns sehr das André auch in der kommenden Saison in der Gigaset Arena aufläuft“, sagt Stephan Engels, der Sportliche Leiter des 1. FC Bocholt.

André Bugla wechselte 2013 vom VfL Rhede an den Bocholter Hünting. In insgesamt 220 Oberliga- und 29 Landesliga-Spielen gelangen ihm 88 Tore und 66 Vorlagen. Bugla sagt: „ Für mich war die Verlängerung eine absolute Herzensangelegenheit. Jeder Einzelne aus der Mannschaft macht es einfach überragend. Das Team ist sportlich und charakterlich super. Ebenso das neue Trainerteam und natürlich alle die, die zu unserem Staff dazugehören.“ Bugla betont außerdem: „Wir sind froh, wenn es wieder los geht, um den Fans weiterhin sportlich erfolgreichen und attraktiven Fußball zeigen zu können.“