Kaderplanung

- Mittwoch, 29.04.2020 11:04 Uhr | Lesedauer: 1 Minuten

Marvin Tenbült bleibt dem FCB treu

Der Kader des 1. FC Bocholt für die nächste Saison nimmt weiter Formen an. Nun ist auch klar, dass Marvin Tenbült dazu gehören wird. Sein Vertrag bei den Schwatten wurde bis zum 30.06.2021 verlängert.

„Das Team hat mich im Winter, nach meiner Zeit in Amerika, super aufgenommen und ich hatte wieder Spaß am Fußball“, sagt Tenbült, „danach war für mich schnell klar, dass ich gerne beim FC bleiben möchte.“

Tenbült ist froh, dass er nach seiner langwierigen Verletzung endlich durchstarten kann. Diese hatte dafür gesorgt, dass der Winter-Neuzugang bisher kein Pflichtspiel bestreiten konnte. Er freut sich über das Vertrauen des Vereins: „Leider konnte ich aufgrund meiner Verletzung, die ich mir kurz vor dem Rückrundenstart zugezogen hatte und der anschließenden Corona-Lage, noch kein Pflichtspiel für den 1. FC bestreiten. Deshalb freue ich mich besonders über das entgegengebrachte Vertrauen. Nun bin ich wieder einhundertprozentig fit und hoffe, sobald es die Situation zulässt, wieder auf dem Platz Gas geben und meinen Teil zum Erfolg beitragen zu können.“

Auch Cheftrainer Jan Winking freut sich darüber, dass Tenbült nächste Saison bei den Schwatten bleibt. Er sagt dazu: „Marvin hatte sich leider nach seiner Ankunft im Winter verletzt, sodass er noch kein Pflichtspiel für uns absolvieren konnte. Wenn wir nach der Corona-Krise wieder starten können, wird er sicherlich umso heißer sein, endlich ans Spielen zu kommen. Er bringt viel Dynamik und Zweikampfstärke mit, was ich im Winter bereits bei einem Einsatz im Testspiel beobachten konnte. Ich freue mich sehr, dass wir ein so vielversprechendes Talent, mit einer tollen fußballerischen Ausbildung, an uns binden konnten.“