Kaderplanung

- Montag, 08.04.2019 11:04 Uhr | Lesedauer: 1 Minuten

1. FC Bocholt verpflichtet Torhüter Lennart Dillhage

Bereits als 17-Jähriger sammelte der Schlussmann erste Erfahrungen im Seniorenbereich. Bei seinem Jugendverein Westfalia Gemen kam er auf elf Einsätze in der Kreisliga A. Nach seinem Wechsel im Sommer 2017 zur U19 des VfL Rhede wurde er bereits früh in die 1. Mannschaft befördert und stand seitdem in mehreren Spielen für Rhede im Tor.

Chefcoach Manuel Jara freut sich über die Verstärkung: "Lennart hat bereits als U19-Spieler Seniorenerfahrungen in der Landesliga gesammelt.“ Und führt weiter aus: „Seine sehr gute Physis und die Trainingsarbeit mit unserem Trainerteam werden ihm mit Sicherheit dabei helfen, einige Entwicklungsschritte nach vorne zu machen.“

Lennart Dillhage ist gespannt auf die neuen Erfahrungen am Bocholter Hünting: „Ich möchte viel lernen, mich weiterentwickeln und so viele Spiele wie möglich absolvieren.“ Zu den Beweggründen für den Wechsel gab er an: „Ich habe eine neue Herausforderung gesucht und will den nächsten Schritt machen.“

Maik Welling, sportlicher Leiter des FCB erwartet einen harten Konkurrenzkampf um den Platz im Tor: „Lennart Dillhage bringt trotz seines noch jungen Alters schon eine gewisse Menge an Seniorenspielen mit und wird sich auf der Position einen offenen Kampf um den Platz im Tor liefern.“ Neben Dillhage haben auch die beiden Torhüter Maurice Schumacher und Jonas Wenzel einen gültigen Vertrag für die kommende Saison 2019/2020.