Jugend

- Samstag, 11.08.2018 02:08 Uhr | Lesedauer: 1 Minute

BVB-Talente folgen auf HSV-Nachwuchs

Der Nachwuchs von Borussia Dortmund wird auch in diesem Jahr am Bocholter Hünting zu Gast sein und sein Sommertrainingslager in der Stölting-Arena abhalten. Während der Champions-League-Sieger von 1997 in den vergangenen Jahren jeweils entweder die U12- oder die U13-Junioren zur Saisonvorbereitung nach Bocholt entsandte, gastieren die Westfalen in diesem Jahr erstmals mit beiden D-Junioren-Jahrgängen in Bocholt.

„Für uns ist es natürlich schön, dass der BVB auch in diesem Jahr wieder bei uns zu Gast ist“, freut sich Frank Nehling, Sportlicher Leiter der U12- bis U15-Junioren am Hünting, auf die Gäste aus Dortmund und führt weiter aus: „Borussia Dortmund ist durch den intensiven Kontakt der vergangenen Jahre und zahlreiche gemeinsame Aktionen für uns zu einem starken, zuverlässigen und wichtigen Partner geworden. Dass nun sowohl die U12, als auch die U13 des BVB ihr Sommertrainingslager in Bocholt abhalten, unterstreicht dieses denke ich ebenso, wie die regelmäßige Teilnahme des Borussia Dortmunds am Friedel-Elting-Cup, den der BVB in den vergangenen beiden Jahren jeweils gewinnen konnte.“

Im Rahmen des fünftägigen Trainingslagers der Westfalen wird es auch zu Testspielen des BVB-Nachwuchses gegen die jeweils ein Jahr älteren Teams des gastgebenden 1. FC Bocholt kommen. Das von Andreas Bona trainierte U12-Team aus Dortmund wird am Dienstag (14.08., 18:00 Uhr) auf die FC-U13 treffen, während die von Tim Kirk trainierten U13-Kicker der Westfalen am Mittwoch (15.08., 18:00 Uhr) auf das U14-Team des 1. FC Bocholt treffen.

„Für uns stellen die Vergleiche gegen Borussia Dortmund oder, wie in der Vorwoche, gegen den Hamburger SV gleichermaßen Highlights wie auch wichtige Standortbestimmungen dar“, freut sich auch FC-U13-Coach Alexander Arndt auf den Vergleich mit dem Bundesliga-Nachwuchs. „Auch, wenn das Ergebnis nicht im Vordergrund steht, bieten uns diese Spiele die Gelegenheit wichtige Erfahrungen auf höchstem Niveau zu sammeln“, so Arndt, der seit dem 01.Juli für den U13-Nachwuchs am Hünting verantwortlich ist.

Neben Trainingseinheiten und Testspielen stehen für den Nachwuchs des Bundesliga-Dritten der vergangenen Saison bis zum kommenden Freitag u.a. ein Funino-Turnier, Stadtbesuche und ein Besuch des Bahia-Inselbads in Bocholt auf dem Programm.