zurück zur Übersicht
Foto: Bruno Wansing (www.bocholt.de)

U13 gelingt Titelverteidigung!

Zum vierten Mal in Folge und zum sechsten Mal in den vergangenen sieben Jahren haben die U13-Junioren des 1. FC Bocholt am Donnerstag den Titel des Bocholter Hallen-Stadtmeisters an den Hünting geholt und somit aus Sicht der Schwatten für einen optimalen Auftakt der diesjährigen Titelkämpfe in der Euregio-Sporthalle gesorgt. Im Endspiel besiegte das Team von Coach Alexander Arndt die Mannschaft von Borussia Bocholt nach Treffern von Pitt Quecke, Ben Bosserhoff, Dardan Pepa, Luca Lorei und Niklas Rossel deutlich mit 5:0 Toren.

In der Gruppe B besiegte das Team vom Hünting zunächst seine eigene Zweitvertretung mit 2:0, die infolge einer Absage im Vorfeld des Turniers kurzfristig einsprang, um Zeit- und Spielplan unberührt lassen zu können. Durch einen 10:0-Erfolg über den VfL 45 Bocholt wurde in der Folge der Halbfinaleinzug sichergestellt, so dass ein durchaus ausbaufähiges 1:1-Remis gegen Borussia Bocholt letztlich sowohl den Schwatten für den Gruppensieg, als auch der Borussia für das letzte Halbfinalticket reichte.

In der Gruppe A setzte die JSG Barlo/Vardingholt punktverlustfrei durch und traf so in der Vorschlussrunde auf das FC-Team, welches nach Treffern von Pitt Quecke (2), Ben Bosserhoff (2), Luca Lorei (2), Elias Librandi und Fabian Brömmling deutlich und mühelos mit 8:1-Toren, so dass es im Endspiel erneut zum Vergleich mit Gruppengegner Borussia Bocholt kam, das sich in seinem Halbfinale mit 2:0 Toren gegen TuB Mussum, Sieger der Gruppe C, zu behaupten wusste.

Während die Schwatten beim direkten Aufeinandertreffen der beiden Finalisten in der Gruppenphase noch weit unter ihren Möglichkeiten geblieben waren, ließ das FC-Team nun keinerlei Zweifel an der erfolgreichen Titelverteidigung aufkommen und kam durch Treffer von Pitt Quecke, Ben Bosserhoff, Dardan Pepa, Luca Lorei und Niklas Rossel zu einem auch in der Höhe absolut verdienten 5:0-Erfolg, der gleich zum Auftakt der Bocholter Hallenstadtmeisterschaften den ersten Titel für den 1. FC Bocholt bedeutete und so einen tollen Auftakt für die Schwatten in die diesjährigen Titelkämpfe darstellte.

Entsprechend zufrieden zeigte sich im Nachgang des Turniers dann auch FC-U13-Coach Alexander Arndt: „Klammert man das Gruppenspiel gegen Borussia Bocholt ein bisschen aus, haben wir heute eine ordentliche Leistung abgerufen. Mit 26:2 Toren aus fünf Spielen war auch die Trefferausbeute ansprechend, so dass ich schon von einer sehr verdienten Titelverteidigung sprechen möchte.“


1. FC Bocholt U13:

Hannes Böing, Elias Librandi, Pitt Quecke, Fabian Brömmling, Zinedine Funfack, Luca Lorei, Ben Bosserhoff, Marek Pols, Niklas Rossel, Dardan Pepa, Erik Arakelyan, Dennis Dina, Joel Dina

Die Ergebnisse im Überblick:

1. FC Bocholt – 1. FC Bocholt II 2:0
1. FC Bocholt – VfL 45 Bocholt 10:0
1. FC Bocholt – Borussia Bocholt 1:1
1. FC Bocholt – JSG Barlo/Vardingholt 8:1
1. FC Bocholt – Borussia Bocholt 5:0