Coronavirus

- Freitag, 13.03.2020 10:03 Uhr | Lesedauer: 1 Minuten

1. FC Bocholt stellt Spiel- und Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung ein

Wie der Fußballverband Niederrhein am Freitagvormittag mitteilte, werden sämtliche Senioren- und Jugendspiele bis einschließlich 19. April abgesagt. Damit reagiert der Verband auf die jüngsten Entwicklungen zum Coronavirus.

Der 1. FC Bocholt hat darüber hinaus beschlossen, den gesamten Trainingsbetrieb im Jugend- und Seniorenbereich mit sofortiger Wirkung einzustellen. Diese Regelung betrifft alle Mannschaften des Vereins. 

Präsident Ludger Triphaus sagt: „Mit der sofortigen Einstellung des Trainings- und Spielbetriebs wollen wir auch unserer sozialen Verantwortung gerecht werden. Die nächsten Monate werden für uns als Gesellschaft eine riesige Herausforderung.“ Triphaus betonte zudem: „Gemeinsam müssen wir alles dafür tun, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Wir alle müssen einsehen, dass das nur mit drastischen Maßnahmen geht.“