3. Mannschaft

- Mittwoch, 14.08.2019 14:08 Uhr | Lesedauer: 2 Minuten

Dritte will den Aufstieg

Der Deutsch-Italiener Christian Wennekers hat im Sommer die Zaunseite gewechselt. Nachdem er als Trainer in der vergangenen Saison noch die dritte Mannschaft des FC Olympia Bocholt zur Meisterschaft führte, coacht er nun beim FCB. Wir haben Christian zum Interview getroffen, um ihn und seine Mannschaft kennen zu lernen.

AM BALL: Christian, Willkommen am Hünting! Hast du dich auf der anderen Zaunseite schon eingelebt?
Christian Wennekers: „Ich musste erstmal verarbeiten, was in der letzten Saison bei meinem alten Verein passiert ist. Als es dann auf das Ende der Saison zuging, mussten wir uns überlegen, wie es weitergehen soll. Mein Co-Trainer Tobias Fromme sagte mir dann, dass der 1. FC Bocholt was die Organisation betrifft der beste Verein im Umkreis ist. Daher haben wir uns dann bei den Schwatten erkundigt, ob wie hier willkommen wären. Inzwischen sind wir einige Wochen im Training und fühlen uns gut aufgenommen.“

AM BALL: Wie lief eure bisherige Saisonvorbereitung? Los geht es ja am 18. August mit einem Heimspiel gegen TuB Mussum III.
Christian Wennekers: „Wir trainieren momentan drei Mal in der Woche. Dazu haben wir schon einige Testspiele bestritten. Im ersten Test konnten wir den GSV Suderwick II mit 10:0 besiegen, daraufhin haben wir auch gegen den in die Kreisliga A aufgestiegenen GSV Suderwick I getestet und mit 5:2 gewonnen.“

AM BALL: Es gab einen größeren Umbruch im Kader der 3. Mannschaft. Stelle uns das Team doch einmal kurz vor.
Christian Wennekers: „Mir ist wichtig ist zu betonen, dass meine Spieler für mich wie eine Familie sind. Wir reden viel miteinander und respektieren uns. Unser Torhüter Stefan Florea und und unser Stürmer Thorsten Bongers sind meine besten Freunde. Als ich bei Olympia entlassen wurde, haben alle Spieler signalisiert, dass sie bei mir bleiben wollen. Eigentlich hatte ich garnicht mehr vor, weiterzumachen. Ich war sehr traurig. Aber die Jungs haben mich überzeugt und nun sind wir beim FCB. So sind wir mit insgesamt 12 Spielern auf die andere Zaunseite gewechselt. Daniel Oenning und Ali Mouhammed sind von der alten dritten Mannschaft noch übrig geblieben. Außerdem konnte wir uns über vier Neuzugänge freuen. Christian Leiting, Ibrahim Khodarahm und Nahom Damit kommen von Borussia Bocholt, Florin Nica kommt von BW Dingden.“

Das gesamte Interview gibt es in der neuesten Ausgabe der AM BALL, die in dieser Woche an alle Mitglieder verschickt wird. Nicht-Mitglieder können die AM BALL beim nächsten Oberliga-Heimspiel zum Selbstkostenpreis von 1€ erwerben.