1. Mannschaft

- Sonntag, 27.12.2020 13:12 Uhr | Lesedauer: 1 Minute

1. FC verlängert mit Engels

1. FC Bocholt verlängert mit dem Sportlichen Leiter Stephan Engels

Der Fußball-Oberligist 1. FC Bocholt hat den im Sommer 2021 auslaufenden Vertrag mit seinem Sportlichen Leiter Stephan Engels um ein weiteres Jahr verlängert. Der 29-Jährige unterzeichnete jetzt am Bocholter Hünting einen bis 30.06.2022 gültigen Vertrag.

„Wir sind mit der Arbeit von Stephan total zufrieden. Er leistet sehr gute Arbeit und ist ständig in Gesprächen mit dem Trainerteam und Präsidenten über Entwicklungen und Strukturen rund um die Oberliga-Mannschaft“, sagt Ludger Triphaus, Präsident des 1. FC Bocholt. „Der Erfolg unserer 1. Mannschaft ist auch auf die gute Kaderplanung von Stephan Engels zurückzuführen.“ Triphaus könne sich auch gut vorstellen, Engels direkt für weitere zwei Jahre zu binden, „aber wir wollen gegenseitig flexibel bleiben, weil keiner weiß, welche fußballerischen und gesellschaftlichen Entwicklungen angesichts der Corona-Pandemie erfolgen.“

Stephan Engels fühlt sich bei den „Schwatten“ sehr wohl. Er sagt: „Ich freue mich darauf, bei dem eingeschlagenen Weg weiter mitzuwirken. Nach wenigen Wochen war mir klar, dass der Schritt nach Bocholt genau der richtige für mich war.“ Er betont, dass es für ihn deshalb keine Alternative zu einer Verlängerung des Vertrages gegeben habe. „Ich danke dem Vorstand und dem Präsidium für das Vertrauen.“