1. Mannschaft

- Dienstag, 21.04.2020 18:04 Uhr | Lesedauer: 1 Minuten

Jan Winking wird Cheftrainer

Jan Winking (24) wird Cheftrainer beim 1. FC Bocholt

Der 1. FC Bocholt hat die Trainerfrage nach dem Rücktritt von Manuel Jara zügig geklärt. Jan Winking wird mit Wirkung zum 01.05.2020 neuer Cheftrainer am Hünting. Der 24-Jährige war bis zuletzt erfolgreich Trainer des Landesligisten Westfalia Gemen und wäre ohnehin zur neuen Saison Co-Trainer der „Schwatten“ geworden. Winking erhält einen bis 30.06.2022 datierten 2-Jahres-Vertrag beim Oberligisten. 

Jan Winking ist der jüngere Bruder von FC-Kapitän Tim Winking und Inhaber der DFB-Elite-Lizenz mit Qualifikation für den A-Lizenz-Lehrgang. Bereits von 2016 bis 2018 war er Co-Trainer unter Manuel Jara, ehe er mit 22 Jahren Cheftrainer bei Westfalia Gemen in der Landesliga wurde. Außerdem arbeitete er als DFB-Stützpunkt-Trainer für U15-Junioren im Raum Ahaus/Coesfeld. 

FC-Präsident Ludger Triphaus zeigt sich erfreut, dass der Verein Jan Winking von dem frühzeitigen Wechsel und dem Amt des Cheftrainers überzeugen konnte: „Zum Fußball gehört auch dazu, den Mut zu haben, jungen Menschen Verantwortung zu übertragen. Ich bin total überzeugt, dass wir mit Jan Winking eine erfolgreiche Saison spielen werden.“ 

Jan Winking sagt: „Ich freue mich sehr über meine Rückkehr an den Hünting und über die Chance, bei diesem Traditionsclub als Cheftrainer zu arbeiten. Wir möchten hier langfristig etwas aufbauen und eine Ära prägen, gleichzeitig aber auch mit der Mannschaft kurzfristig so erfolgreich wie möglich Fußball spielen.“  

Der junge neue Coach betont auch: „Wir haben bereits eine sehr gute Mannschaft zusammen, müssen aber in den kommenden Wochen und Monaten hart für den Erfolg arbeiten. Jetzt wollen wir Schritt für Schritt die Rahmenbedingungen dafür schaffen.“