1. Mannschaft

- Sonntag, 20.10.2019 23:10 Uhr | Lesedauer: 0 Minuten

Vertrag mit Philipp Goris aufgelöst

Der 1. FC Bocholt und der Stürmer Philipp Goris haben in beiderseitigem Einverständnis den bis Sommer 2021 laufenden Vertrag aufgelöst. Darum bat der 25-Jährige unter der Woche. 

"Aufgrund von Fortbildungen für die Arbeit konnte Philipp nicht so am Trainingsbetrieb teilnehmen, wie er und wir uns das vorgestellt haben", so Trainer Manuel Jara. "Nach einem offenen Vier-Augen-Gespräch, in dem wir über Perspektiven und Möglichkeiten gesprochen haben, hat Philipp dann um die Auflösung des Vertrages gebeten, dem wir nachgekommen sind."

Goris absolvierte 67 Pflichtspiele im Trikot der Schwatten. Dabei gelangen ihm 34 Tore und 6 Vorlagen. Der 1. FC Bocholt wünscht ihm privat und sportlich alles Gute für die Zukunft.