Leistungsklassen

4 Spiele, 4 Siege

C-Jugend so gut wie durch

Foto: Benjamin Lenz

Eine erfolgreiches Wochenende liegt hinter der Jugendabteilung des 1. FC Bocholt. Sämtliche Leistungsklassen-Teams konnten ihre Partien für sich entscheiden und jeweils ganz wichtige Punkte einfahren.

DIe A-Junioren von Robin Vastal und Christian Bonik gewannen am Freitagabend ihre Begegnung gegen den SV Hamminkeln, gegen den man in der Hinrunde unnötig zwei Punkte liegen gelassen hatte, souverän mit 5:1 (4:0). Die Tore für die FC-U19 erzielten Till Schliesing (2), Niklas Enck, Martin Tekaat und Lucas Wüpping. Durch den Drei-Punkte-Erfolg befinden sich die Schwatten weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz, der am Saisonende die Teilnahme an der Qualifikationsrunde zur Niederrheinliga bedeuten würde. Der größte Konkurrent TuB Bocholt liegt mit einem Zähler Rückstand auf Rang 2.

Ebenfalls äußerst wichtige Punkte fuhren die D1-Junioren vom Hünting am Samstag ein. Gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, den SV Brünen, gelang der Elf von Mike Elting und Niko Laukötter ein 1:0 (1:0)-Erfolg. Das Tor des Tages erzielte FC-Stürmer Robin Torres. Dank des Sieges befindet sich die D1-Jugend nun auf Tabellenrang 9, der am Ende der Spielzeit den Ligaverbleib bedeuten würde.

Mit 7:0 (4:0) kanzelten die auf Tabellenplatz 1 stehenden FC-C1-Junioren am Samstagnachmittag im Stadion am Hünting den Tabellenzweiten DJK 97 Bocholt ab und sorgte damit wohl endgültig für die Vorentscheidung im Meisterschaftskampf. In einer einseitigen Begegnung erzielten Finn Inderfurth (3), Moritz Amler, Kai Ridder, Kevin Doos und Peter Mayr die Tore für den ersatzgeschwächten FC, der aber absolut zu überzeugen wusste. Durch die drei Punkte beträgt der Abstand zu dem Tabellenzweiten TuB Bocholt und Tabellendritten DJK 97 Bocholt nun schon satte 12 bzw. 13 Punkte.

Den Schlusspunkt auf das erfolgreiche Jugend-Wochenende des 1. FC Bocholt setzten die B-Junioren am Sonntagvormittag. Sie gewannen ihre Begegnung bei der DJK Lowick mit 1:0 (1:0). Den Siegtreffer für den souveränen FC, der ein halbes Dutzend sehr guter Torchancen ausließ und die Partie bis zum Schlusspfiff viel offener gestaltete, als es nötig gewesen wäre, markierte Marius Laub mit einem frühen Tor. Dieser knappe, aber sehr wichtige Sieg schiebt die auf Platz 2 rangierende FC-U17 nun bis auf einen Zähler heran an Spitzenreiter TuB Bocholt, der am Wochenende nur Remis gespielt hat. Die Meisterschaft und somit die Teilnahme an der NIederrheinliga-Quali liegt also wieder in der eigenen Hand der Elf vom Hünting.

eingetragen von: Benjamin Kappelhoff